SAFA-Leitlinien

SAFA-Leitlinien – Grundlage der Nachhaltigkeitsbewertung bei Biomare

SAFA steht für „Sustainability Assessment of Food and Agriculture Systems“ oder Nachhaltigkeitsbewertung von Agrar- und Lebensmittelsystemen.

Die SAFA-Richtlinien der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen wurden speziell für den Agrar- und Lebensmittelsektor von den Globalen Nachhaltigkeitszielen abgeleitet.

„Die Leitlinien definieren vier Dimensionen der Nachhaltigkeit: „Ökologische Integrität“, „Ökonomische Resilienz“, „Soziales Wohlergehen“ und „Gute Unternehmensführung“, welche sich wiederum in 21 Themen (…) und insgesamt 58 Unterthemen untergliedern. Für jedes dieser Unterthemen wurden konkrete Zielvorgaben formuliert, anhand derer es möglich ist, Nachhaltigkeitsleistungen zu bewerten. Mit diesen international anerkannten Leitlinien existiert erstmals ein globaler Rahmen und eine einheitliche Sprache für standardisierte, transparente und vergleichbare Nachhaltigkeitsbewertungen im Agrar- und Lebensmittelsektor.“

www.fibl.org/de/themen/smart/smart-safa-leitlinien.html

Um die SAFA-Kriterien in der Nachhaltigkeitsbewertung von Biomare anwenden zu können, bewerteten wir sie in einem ersten Schritt nach ihrer inhaltlichen Relevanz und nach der Bedeutung speziell für Biomare. Im zweiten Schritt passten wir die SAFA-Kriterien für die Anwendung auf Biomare geringfügig an. Das heißt konkret:

a. Das SAFA-Kriterium “Abfall: Vermeidung und Entsorgung” haben wir in die zwei Kriterien “Abfall: Vermeidung” und “Abfall: Entsorgungsqualität” aufgeteilt.

b. Im Handlungsbereich Wirtschaftliche Stabilität unter dem Faktor „Krisenfestigkeit“ haben wir das Kriterium “Gesunde Eigenkapitalquote” ergänzt.

c. Im Handlungsbereich Soziales Wohlergehen unter dem Faktor „Kulturelle Vielfalt“ haben wir das Kriterium “Zahlung der regulären Steuerlast” ergänzt.

d. Im Handlungsbereich Soziales Wohlergehen unter dem Faktor „Angemessener Lebensunterhalt“ haben wir die Kriterien “Existenz- und Teilhabe-sichernde Entgelte” und “Verteilungsgerechtigkeit der Löhne” ergänzt.

Das ergibt insgesamt 62 Nachhaltigkeitskriterien, die bei Biomare Maßstab sind für unsere Entwicklung hin zum nachhaltigen Unternehmen. In unseren Nachhaltigkeitsblüten sind sie anschaulich dargestellt: